Download Alterserwerbstätigkeit und Ruhestand im Vergleich zwischen by Bartosch Mielcarek PDF

By Bartosch Mielcarek

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - adjust, word: 1,3, Universität Mannheim (Universität Mannheim), Veranstaltung: Demography of getting older, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Deutschland hat in den letzten Jahren das Interesse an den älteren Arbeitnehmern und der frühzeitigen Beendigung des Erwerbslebens stark zugenommen. Hierbei ist entscheidend, dass diejenigen länger im Erwerbsleben verbleiben und wie dieser Zustand herbeizuführen ist. Wichtige Faktoren, um dieses Ziel zu erreichen, sind die demografisch bedingten Veränderungen des Arbeitskräftepotenzials, die Finanzierbarkeit des gesetzlichen Rentensystems und vor allem die Stabilisierung des Beitragssatzes. Besonders in die Kritik gekommen sind die Frühverrentung und die Frühausgliederung aus dem Erwerbsleben. Diese Probleme wollte guy durch einen Paradigmenwechsel beheben, indem guy zahlreiche Neuregelungen im Arbeits- und Sozialrecht eingeführt hat.
Anders als in Deutschland steht in Polen die Regelung des Übergangs in den Ruhestand völlig unter dem Eindruck, dass Arbeitskräftemangel herrsche. Sowohl die Anwendung der flexiblen Altersgrenze wie auch die Erhöhung materieller Anreize zur Fortsetzung des Erwerbstätigkeit sind auf das Ziel hin orientiert, die Arbeitnehmer möglichst lange im Arbeitsverhältnis zu halten, um so mehr Arbeitskräfte zur Verfügung zu haben. Der Anreiz zur Weiterarbeit nach Erreichen des Rentenalters wird entweder durch niedrige Renten oder durch spezifische Entlohnungssysteme gefördert. Der folgende Beitrag zeigt die Unterschiede zwischen diesen beiden Ländern (Deutschland und Polen) hinsichtlich der Alterserwerbstätigkeit und dem frühzeitigen Eintritt in den Ruhestand.
Das Ziel der Arbeit lässt sich durch die Anwendung eines Vergleichs verwirklichen und geht auf vier Fragen ein: Wie sieht der demographische Wandel in den zu vergleichenden Ländern aus? Welche zeitlichen Voraussetzungen gibt es bei dem Übergang in den Ruhestand hinsichtlich der beiden Länder? Welche Folgen hat Frühverrentung für deutsche und polnische Erwerbstätige? was once sind die Auswirkungen des Übergangs in den Ruhestand auf objektive Ressourcen und subjektive Befindlichkeiten bei den Deutschen (Vergleich zwischen Ost- und Westdeutschland)?

Show description

Read Online or Download Alterserwerbstätigkeit und Ruhestand im Vergleich zwischen Deutschland und Polen: Erwerbsbeteiligung und Renteneintritt (German Edition) PDF

Similar gerontology books

Aging Nation: The Economics and Politics of Growing Older in America

With the approaching retirement of a few seventy six million child Boomers, knowing the industrial, political, and social matters regarding the getting older inhabitants is paramount. If the doom-and-gloomers have their approach, the aged should be placed out to pasture, with insufficient overall healthiness care and monetary assets, and a crumbling social welfare method.

Envelhecimento saúde e trabalho no tempo do capital (Portuguese Edition)

Esta obra dá visibilidade à Gerontologia Social Crítica e amplia a contribuição do Serviço Social Crítico no campo da saúde coletiva. Isso significa que é um fecundo exercício crítico e reflexivo sobre a reprodução social na velhice na sociabilidade do capital, na sociedade do fetiche.

There's No Place Like Home: Place and Care in an Ageing Society (Geographies of Health Series)

Opposed to a history of dialogue round worldwide getting older and what this implies when it comes to the long run care want of older humans, this publication addresses key issues in regards to the nature and location of care and care-giving. Following a severe overview of study into who cares, the place and the way, it makes use of geographical views to offer a entire research of ways the intersection of casual care-giving inside household, neighborhood and home care houses can create advanced landscapes and organizational spatialities of care.

The Longevity Revolution: The Benefits and Challenges of Living a Long Life

Dr. Robert N. Butler coined the time period “ageism” and made “Alzheimer's” a well-recognized notice. Now he brings his ambitious wisdom to a up to date and remarkable fulfillment: the extension of human lifestyles expectancy via thirty years, and the growing to be variety of humans over age sixty-five. Alarmingly, our society has no longer tailored to this variation.

Extra resources for Alterserwerbstätigkeit und Ruhestand im Vergleich zwischen Deutschland und Polen: Erwerbsbeteiligung und Renteneintritt (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 50 votes